Gedanken

Pfingstmontag
Gedanken · 24. Mai 2021
Auf meine Pfingstrosen ist Verlass, mit ihnen hole ich mir die Gartenstimmung ins Haus.

Pfingstsonntag
Gedanken · 23. Mai 2021
Heute bleiben die Pinsel still stehen in meinem Atelier - heute genieße ich meine Werke - und ein Stück vom Kuchen.

Frohe Ostern!
Gedanken · 04. April 2021
Ein Jahr Pandemie löst vieles aus - auch den kostbaren Moment.

Keine Angst vor Schwarz
Gedanken · 15. März 2021
"Hier duftet es nach Geborgenheit" sagte der Mann der mich im Atelier besuchte, während ich mein Zimtschwarz aus dem Topf löffelte und auf der Leinwand verteilte.

Aussicht
Gedanken · 07. Januar 2021
Für die Zeichen empfänglich bleiben, damit die Aussicht - die Lebensabsicht nicht verloren geht.

Danken und Bitten
Gedanken · 31. Dezember 2020
Gedanken zur Jahreswende

Gedanken · 01. Juni 2020
Ruhiger ist es geworden, hier in meiner Rubrik "Miteinander während Corona". Zum einen liegt es daran, dass durch die Lockerungen der Corona-Beschränkungen wieder Termine in meinem Atelier stattfinden. Das Atelier findet also wieder ganz praktisch statt. Wir sind, mit noch etwas Zurückhaltung, wieder in Gange unserer Kreativität mit Pinsel und Farbe freien Lauf zu lassen. Und das ist gut so - denn es tut gut! Dadurch steht weniger Zeit für den digitalen Austausch zur Verfügung. Und...

Gedanken · 03. Mai 2020
Den Weg den ich gehe, er besteht immer aus einzelnen Schritten. Und jeder Schritt den ich aus eigener Motivation heraus gehe, der zählt. Aber wie kann ich eigene von fremden Schritten unterscheiden? Da gibt es ein tätig sein, weil es von mir verlangt oder erwartet wird. Ein Tun, weil andere es auch tun oder mein Agieren nach dem Motto "ich kann gar nicht anders - was denken sonst die anderen über mich." Entsprechen diese Schritte denen, die eigens für mich bestimmt sind? Fühlen sie sich...

Gedanken · 23. April 2020
Diese Aufnahme ist erst jüngst bei einer meiner Touren entstanden. Die Natur ist mir in ihrer unterschiedlichsten Erscheinungsform Rückzugs- und Quellort. Zu Corona Zeiten starte ich meine Sparziergänge und Wanderungen von der eigenen Haustüre ausgehend. Und ich habe mir angewöhnt gängige Routen in veränderten Varianten zu gehen. Es ist erstaunlich, welche neue Blickrichtungen sich manchmal dabei ergeben. Ein ausgetrampelter Pfad erhält ganz neue Perspektiven, wenn ich auf den...

Gedanken · 16. April 2020
Neue Gedanken zulassen und willkommen heißen, Einfälle aufnehmen und sorgfältig prüfen - nicht nur zu Corona Zeiten sind dies wertvolle Befähigungen. Wenn wir unseren Impulsen mehr Aufmerksamkeit schenken, so können sie uns wie ein Pfad lenken. Wenn wir bereit sind - wenn ich bereit bin.

Mehr anzeigen