· 

Pfingstmontag

Wärme   und   Licht

Heute gibt es zwei weitere Bilder zum Anschauen aus der Serie, von der ich Ihnen gestern hier schon welche gezeigt habe.

Obwohl die Sonne heute immer wieder durchblinzelte, war es für einen Nachmittagskaffee im Garten zu ungemütlich. Stattdessen habe ich mir die Gartenstimmung ins Haus geholt. Auf meine Pfingstrosen ist Verlass! 

  

Scharlachrot - erdiges Grün - Zimtschwarz - Glimmer und Gold
Scharlachrot - erdiges Grün - Zimtschwarz - Glimmer und Gold
Scharlachrot - erdiges Grün - Zimtschwarz - Glimmer und Gold
Scharlachrot - erdiges Grün - Zimtschwarz - Glimmer und Gold

 

 

 

 

Pünktlich zum Pfingstwochenende öffneten sich die ersten Blüten meines Pfingstrosenbusches. Wie schön und wohltuend diese Kostbarkeiten sind, die uns Mutter Natur schenkt - wenn ich den Blick darauf nicht verliere.

 

Und auch bei meiner heutigen Wanderung wurden Glücksmomente in mir lebendig, als ein Eichhörnchen ein Stück des Weges mithuschte und kurz darauf ein Feldhase meinen Weg kreuzte.

 

Wenn ich mich mit den Dingen um mich herum bewusst in Einheit bringe, kann ich mich als einen Teil vom Ganzen begreifen. 

Scharlachrot - erdiges Grün - Zimtschwarz - Glimmer und Gold
Scharlachrot - erdiges Grün - Zimtschwarz - Glimmer und Gold

 

 

 

 

 

 

Das schenkt mir Zugehörigkeit und Dasein. Und während ich mich an den Geschenken des heutigen Tages herzlich erfreue, breitet sich Wärme in meinem Innen aus. Mein innerer Reichtum wird mir wieder einmal bewusst - innere Freundschaft entsteht. Solche Gefühle wollen verbreitet werden!

Kennen Sie diese Gefühle, wenn Sie sich zutiefst innig und stimmig mit sich selbst fühlen?

Wie gehen Sie mit diesen um?

Wie versorgen und wie verwenden Sie diese? 

 

Herzliche Pfingstgrüße,

Bernadette Vögele